Denn warum sollen Sie mehr bezahlen für die Unfähigkeit anderer???

Flucht und Rettungswegepläne

Der Arbeitgeber hat für die Arbeitsstätte einen Flucht- und Rettungswegplan aufzustellen, wenn Lage, Ausdehnung und Art der Nutzung der Arbeitsstätte dies erfordern. Der Flucht- und Rettungswegplan ist an geeigneter Stelle in der Arbeitsstätte auszulegen oder auszuhängen. In angemessenen Zeitabständen ist entsprechend dem Plan zu üben, wie sich die Arbeitnehmer im Gefahr- oder Katastrophenfall in Sicherheit bringen oder gerettet werden können.

Flucht- und Rettungspläne sind besonders wichtig in Gebäuden, in denen sich Personen dauernd oder vorübergehend aufhalten, die im Gebäude nicht ortskundig sind. Solche baulichen Anlagen sind im Besonderen Hotels, Verkaufsstätten, Krankenhäuser, Altenheime, Versammlungsstätten und Verwaltungsgebäude. Der Unternehmer einer baulichen Anlage hat dafür sorge zu tragen, dass diese Pläne sich ständig auf dem aktuellsten Stand befinden.

Wir erstellen Ihnen Flucht- und Rettungswegpläne nach BGV A8 sowie der DIN 14 095.

Nach § 55 der Arbeitsstättenverordnung für alle Arten von gewerblich genutzten Betrieben werden Flucht- und Rettungswegepläne gefordert, die nach den Vorschriften der VBG 125 zu erstellen sind. Sie dienen den im Betrieb Anwesenden dazu, dass Gebäude schnell zu verlassen und den Sammelort/Treffpunkt aufzusuchen.